pressreleases

Thomas Kellner Monumente in Kaunas Litauen

Thomas Kellner: London Tower Bridge, 2001

Diese Tage findet zum sechsten Mal das Kaunas Fotofestival in Litauen statt.

Auf dem bedeutendsten Festival der Fotografie in den Baltischen Staaten stellt auch der Siegener Fotokünstler Thomas Kellner aus.

Vom 2. bis zum 3. September versammelt der Kurator Mindaugas Kavaliauskas fotografische Arbeiten nationaler und internationaler Künstler. Das Schlagwort des diesjährigen Festivals ist Recycled und die Besucher können sich ein Bild über die aktuelle Bedeutung der Fotografie machen. Insgesamt sind für die Dauer von drei Tagen neun unterschiedliche Ausstellungen geplant, die dem Publikum laut des Kurators Kavaliauskas ein Beispiel für gute, starke und vor allem interessante Fotografie geben sollen. Jeden Abend bildet die Nacht der Fotografie den Abschluss des Tages.

Thomas Kellner freut sich sehr, mit seiner Präsentation Monumente ebenfalls das Highlight eines Festivaltages bilden zu dürfen. Mit Monumente zeigt der Fotokünstler internationale Arbeiten aus den Jahren 2001 bis 2006.

Die Eröffnung ist heute am 2. September im Rathaus von Kaunas.
Nähere Informationen über das Festival erhalten Sie unter


www.kaunasphoto.info