pressreleases

Das Buch zur Ausstellung

Thomas Kellner, Siegen und Karla Osorio Netto Kuratorin Brasilia

Sehr geehrte Damen und Herren,
über eine kurze Berichterstattung würde ich mich sehr freuen.

Thomas Kellner zum 50-jährigen der Brasilianischen Hauptstadt Brasilia


Die vergangenen 6 Jahre reiste Thomas Kellner immer wieder nach Brasilia Stadt. Dort hatte er für sich die Architektur von Oscar Niemeyer und Lucio Costa und den Modernismus entdeckt. Die immer noch neue Hauptstadt hat heute 600.000 Einwohner, 19 Satellitenstädte in einem Umkreis von bis zu 80 Kilometern und täglich 2 Millionen Pendler. Eine Stadt die sich auch wegen Ihres Grundrisses und der Konzipierung ausschließlich für den Autoverkehr zuweilen nur sehr langsam erschließt.
In diesem Jahr rechtzeitig zum 50-jährigen Jubiläum läuft zur Zeit, seit Mai die Ausstellung von Thomas Kellner im Espaco Cultural Contemporaneo, kurz ECCO gezeigt Gestern wurde in Anwesenheit des Künstlers und auf Mitwirken der Deutschen Botschaft in Brasilia das 152-seitige Buch mit Texten von Paul Wombell (Kurator aus London), Andre Correa do Lago (Kunst-und Architekturkritiker Brasilia) und Stefanie Scheit-Koppitz (Siegen) vorgestellt.

Bild: Thomas Kellner, Siegen und Karla Osorio Netto Kuratorin Brasilia

Sollten Sie an einer größeren Berichterstattung mit Aufnahmen der Eröffnung, der Buchpräsentation, Botschaftern der Länder: Ungarn, Griechenland, Uruguay, Deutschland, oder an erschienen Presseartikeln in Brasilien, bzw. den einzelnen Arbeiten der Ausstellung oder den 3 Texten in Portugiesisch, Englisch oder Deutsch interessiert sein, stelle ich Ihnen gerne Unterlagen auf Anfrage zusammen
 

>>> pressrelease (German) booklaunch in Brasilia download