pressreleases

Thomas Kellner in Chicago

photo: Thomas Kellner im Gespräch mit David Travis und Frau Leslie, in der Ausstellung Dancing Walls in der Schneider Gallery Chicago

Vergangenen Freitag wurde die Ausstellung "Dancing Walls" von Thomas Kellner in der Schneider Gallery in Chicago eröffnet. Die Ausstellungstournee begann bereits im Januar in der heimischen Art Galerie und führte bisher über Stationen in München, Saarbrücken und Houston.

Zum Saisonstart eröffneten am 5. September alle Galerien in Chicago gleichzeitig. Shuttlebusse fuhren die zahlreichen Besucher zu den verschiedenen Galeriebezirken Chicagos. Martha Schneider gehört zu jenen Galeristen, die Thomas Kellner 2002 bei FotoFest Houston kennenlernte und die bis heute zu seinen bedeutenden Förderern in USA gehört. Besonders freuten sich beide über den Besuch von David Travis, der bis vor wenigen Monaten Kurator am Art Institute of Chicago war und mehrere Arbeiten von Thomas Kellner für die Sammlung eines der wichtigsten Museen in USA erwarb.

Eine der Arbeiten wurde noch bis vergangenes Wochenende in der Ausstellung "Mind at Play" in direkter Nachbarschaft zur Arbeit von David Hockney gezeigt.

Die Ausstellung Dancing Walls läuft in Chicago noch bis zum 23. Oktober und wird ab Anfang November in der in focus Galerie in Köln zu sehen sein.

>>> Schneider Gallery