pressreleases

Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler: aller Anfang

Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler, ASK: aller Anfang in der Städtischen Galerie Haus Seel, 27.05 - 20.06.2010 Eröffnung am 27.05.2010 um 19 Uhr
(v.l.n.r.:)Kai Uwe Körner, Thomas Kellner, Marc Baruth, Günter Hähner, Elisabeth Jeck, Renate Hahn, Petra Oberhäuser, Andrea Freiberg und Helmut Riekel

„aller Anfang“

Städtische Galerie Haus Seel

27.05 - 20.06.2010

Eröffnung am 27.05.2010 um 19 Uhr

Begrüßung: Steffen Mues, Bürgermeister der Stadt Siegen

Eröffnung: Karin Puck

In der Frühjahrsausstellung der ASK gehen die ausstellenden 10 KünstlerInnen Marc Baruth, Andrea Freiberg, Elisabeth Jeck, Renate Hahn, Günter Hähner, Thomas Kellner, Kai-Uwe Körner, Petra Oberhäuser, Helmut Riekel und Ingo Schultze-Schnabl ganz an den Anfang zurück.Nichts ist fertig und alles bleibt noch im Prozess. Skizzen und Entwürfe oder auch nur erste Ansätze und Recherchen der unterschiedlichen künstlerischen Auseinandersetzungen werden gezeigt. Wie und wo entsteht Kunst und welche Medien fangen die ersten Gedanken und Bilder auf? Nach welchen Prinzipien gehen die Künstler vor und welche Stellung haben die Entwürfe im künstlerischen Entwicklungsprozess?Fotografie, Plastik, Grafik, Malerei und Installation ohne Rahmen und Sockel… Frisch aus dem Skizzenbuch, welches dem Betrachter normalerweise vorenthalten bleibt, entsteht ein Zusammenspiel der verschiedensten Anfänge künstlerischer Arbeit.Die Betrachter sollen nicht mit Endergebnissen künstlerischer Arbeit konfrontiert, sondern unmittelbar in die Entstehungsprozesse, das heißt auch in Fragestellungen, Untersuchungen oder in die Phase des Experimentierens einbezogen werden. Unterschiedliche künstlerische Positionen und Pläne der Autoren bestimmendie Ausstellung, die insbesondere fruchtbare Dialoge und Diskurse zwischen den Kunstschaffenden und den Rezipienten anstoßen soll.