pressreleases

Bild v.l.n.r. Alasdair Foster, Kurator Sydney, Moshe Rosenzveig, Direktor des headon Festivals in sydney, Thomas Kellner, Conny Dietzschold, Galeristin, Daniel Schumann, Dr. Arpad Sölter

Sydney. Am Dienstag eröffnete in der renommierten Conny Dietzschold Galerie in Sydney die Ausstellung Timeframes von Thomas Kellner mit seinem deutschen Kollegen Daniel Schumann.

Moshe Rosenzveig vom größten australischen Festival mit insgesamt 150 Ausstellungen hatte die beiden an die ursprünglich aus Köln stammende Galerie vermittelt. Conny Dietzschold vertritt in Australien vornehmlich Deutsche Künstler und hat bereits auch Ausstellungen mit Günter Ücker; Rosemarie Trockel, Joseph Beuys und Sigmar Polke in Sydney organisiert. Mit der Unterstützung des Goethe Institutes konnten die beiden Künstler anreisen und freuten sich zur Eröffnung auch über die Unterstützung des Deutschen Konsulates. Die Ausstellung ist in Sydney noch bis zum 31. Mai zu sehen.