Oberst, Carmen

Carmen Oberst, Hamburg, Germany

Lebt seit 1980 als freiberufliche Photobildnerin, Autorin, Dozentin und Kuratorin in Hamburg. 1996 hat sie den PHOTO.KUNST.RAUM. ins Leben gerufen, dieser ist ein, über die Grenzen hinaus, bekanntes Zentrum für künstlerische Photographie und bildende Kunst.
Carmen Oberst macht die Welt zu einer Bühne. In der sie als Akteurin, meistens mit vorgefundenen Begebenheiten und gern mit zufällig anwesenden Personen eine phantastische Inszenierung aus der Werkgruppe „Imaginationsstäbe – unterwegs“ mit fotografischen Mitteln entstehen lässt. In den 80 er Jahren hat sie auf Basis der analogen Schwarz-Weiß-Fotografie, mit fotoalchimistischen Experimenten eine eigene Bildsprache entwickelt, deren Ansinnen darin liegt, der schnelllebig und von Bilder überflutenden Zeit einen kostbaren, einzigartigen Aspekt abzuringen, indem sie ausgerechnet dem größten Vervielfältigungsmedium „Fotografie“ überraschende Einzelstücke und Unikate abringt – Die Photochemische Malerei -.
Seit 2008 finden Kooperationen mit unterschiedlichen Künstlern und Akteuren statt. Daraus sind zahlreiche Projekte entstanden, die in erster Linie eine Begegnung des Augenblicks zum Ziel haben. Filme und Photografien die diese Begegnung dokumentieren oder Anlass für neue phantastische Bilderwelten liefern, tauchen oftmals ein Jahr später beim nachfolgenden Projekt in verwandelter Form wieder auf.

Inszenierung / Photochemische Malerei

 

Aus der eigenwilligen Mischung alchemistischer Experimentierfreudigkeit und humorgefärbter Neigung zur Inszenierung entwickelte die Hamburger Photolkünstlerin Carmen Oberst einen unverkennbaren Stil.

Die klassische Schwarzweißphotographie eines erlebten oder inszenierten Augenblicks erfährt in der Wiederbegegnung im Photolabor eine Verwandlung in ein Dokument veränderter Erinnerung: Mehrfachbelichtungen, Photogramme, Solarisationen, Montagen und photochemische Übermalungen lassen Unikate von besonderem Reiz und geheimnisvoller Aura entstehen. Mit ihren Arbeiten zeigt Carmen Oberst, daß es durchaus noch ein Forum für die Entdeckung der Vielseitigkeit und Vielschichtigkeit der Photographie neben der Entwicklung der elektronischen Medien gibt.

Carmen Oberst war zunächst als Graphik-Designerin tätig. Seit 1997 beschäftigt sie sich intensiv mit den Medien Photographie und Experimentalfilm mit zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland. Seit 1992 arbeitet Carmen Oberst an einem Zentrum für künstlerische Photographie.

Links