Publications

2010

  Madrid Oh Cielos  EXIT 37 Arquitectura 2  Roundup, National Aeronautics and Space Administration, May 2010   Antonio Palacios: ¡OH CIELOS!, Círculo de Bellas Artes, Madrid, Spain, 2010   Thomas Kellner: FarbWelt 135-36  Brasilia 50 years of a modern utopia  Photopresse  Thomas Kellner Brasilia  Sheona Beaumont, Bristol through the lens  Bürgerstiftung Siegen, 2010. Kunst zum Helfen

title: Brasília: 50 years of modern utopia

editor (Herausgeber): Karla Osorio Netto

authors (Autoren): Stefanie Scheit-Koppitz, André Corrêa do Lago

artists (Künstler): Thomas Kellner

format: 21×21cm | 8,3×8,3inches, 96 pages, softcover

languages (Sprachen): English, Portuguese

publisher (Verlag): ARP Brasíl

ISBN 978-85-62376-02-3

published (year): 2010

edition (Auflage): N.N.

price: N.N.

Brasília: 50 Anos de Utopia Moderna

The catalog "Brasília: 50 Anos de Utopia Moderna" by Siegen's fine art photographer Thomas Kellner shows the most important architectural landmarks of the city of Brasília in an extraordinary and modern way, but typical for the international artist.
50 years ago, the Brazilian president at that time gave the order to build a city that the world had not seen yet. This meant not only a future of architecture, but also a social-political utopia. On 22 April 2010 Brasilía was finally 50 years old. For Thomas Kellner an occasion to investigate the less well known as well as the new, modernist structures by Oscar Niemeyer from 2004 to 2010.
The end result of Kellner's work is therefore not a static, fixed image of the buildings, but a unique, multiperspective mosaic of hundreds of individual images that convey the visual impression of instability and movement.

Brasília: 50 Anos de Utopia Moderna

Der Katalog „Brasília: 50 Anos de Utopia Moderna“ des Siegener Fotokünstlers Thomas Kellner zeigt die wichtigsten architektonischen Wahrzeichen der Stadt Brasília auf eine außergewöhnliche und moderne, aber für den international tätigen Künstler typische Art und Weise.
Vor 50 Jahren erteilte der damalige brasilianische Präsident den Auftrag eine Stadt zu bauen, wie sie die Welt noch nicht gesehen hatte. Gemeint war hiermit nicht nur eine Zukunft der Architektur, sondern auch eine sozialpolitische Utopie. Am 22. April 2010 wurde Brasilía schließlich 50 Jahre alt. Für Thomas Kellner Anlass von 2004 bis 2010 die sowohl weniger bekannten als auch die neuen, modernistischen Bauwerke Oscar Niemeyers zu untersuchen.
Das Endprodukt Kellners Arbeit ist demzufolge kein statisches, festgeformtes Abbild des Gebäudes, sondern ein einzigartiges, multiperspektives Mosaik aus hunderten Einzelbildern, die den visuellen Eindruck von Instabilität und Bewegung vermitteln.

Thank you to the authors Stefanie Scheit-Koppitz, André Corrêa do Lago and to Karla Osorio for this second publication in Brasília.