Publications

2012

  BBK 2012  Art Magazine European Photography  Profifoto 2012-10  WDR3 Mosaik   5 Channel Polevskoy  Nakanune TV  Idealbilder  Signale  Kosmos  WDR 5: scala  Hieronymus, H., Kulturnotizen, 21 Juli 2012  Abenteuer Unternehmensgründung. Existenzgründung aus der Universität Siegen  Radio Siegen: Steffi Traude im Interview mit Thomas Kellner  Campus Radio: Interview  ASK: Kunst ist...  Hirsch, Light and Lens  Trow Emilia: Hockney and Kellner - Interpretations of Cubism

title: Wir sind von Idealbildern umgeben

editor (Herausgeber): Thomas Kellner

authors (Autoren): Dirk Müller, Thomas Kellner

artists (Künstler): Thomas Kellner

format: 15×22,8cm | 5,9×8,9inches, 44 pages, softcover

languages (Sprachen): German

publisher (Verlag): ars victoria Verlag Siegen

ISBN 978-3-942831-67-3

published (year): 2012

edition (Auflage): 1000+100

price: 19,80€

Dialogue with the Artist

In this interview-volume published in 2012 fine art photographer Thomas Kellner answers questions posed by art-historian and specialist in German studies Dirk Müller. The book includes Kellner’s first series of the Eiffel Tower which marked the beginning for his contact-sheets. He shows us the complete series in combination with the pages of his sketchbook.  In the dialogue with his former assistant the artist not only offers an insight into his unusual process but also answers how he became an artist and how he considers the artist’s role in nowadays.

“An artist who does not see his profession in all its facets will sooner or later shipwreck. … An artist’s life has not much to do with those many clichés like red wine, Spitzweg, a slovenly life up to orgies. Surviving as an artist means that you have to discipline yourself to an extreme degree and not to wait for anything to drop into your lap.” (Thomas Kellner)

Zwiegespräch mit dem Künstler

In dem 2012 erschienenen Interview-Band beantwortet der Foto-Künstler Thomas Kellner Fragen von Kunsthistoriker und Germanisten Dirk Müller. Zusätzlich enthält das Buch jene Abbildungen des Eiffel-Turms, die für Kellner der Beginn seiner Kontaktbögen waren. Hier legt er die gesamte Serie und die Notizen aus seinem Skizzenbuch offen. Der Künstler  eröffnet im Dialog mit seinem ehemaligen Assistenten nicht nur Einblicke in seine ungewöhnliche Arbeitsweise, sondern auch wie er zur Kunst kam und wie er die Position des Künstlers heute sieht.

„Wer als Künstler heute seinen Beruf nicht mit all seinen Facetten sieht, wird auf kurz oder lang Schiffbruch erleiden. … Mit den vielen Klischees, wie Rotwein, Spitzweg, Lotterleben bis Orgien hat ein Künstlerleben nicht viel zu tun. Als Künstler zu überleben heißt, in einem extremen Maße sich selber zu disziplinieren und nicht darauf zu warten, dass einem etwas in den Schoß fällt.“ (Thomas Kellner)

Idealbilder has a special edition of 100 copies, which are signed and numbered

price: 49,80 €

Thank you to everyone who made this book possible by ordering a signed copy in advance

Alfons Alt, Art Galerie Siegen, Helga Oberkalkofen, Marcus Baltes und Anja Wernze, Dietlinde Bamberger, Hubertus und Ingeborg Behle, Klaus Bender, Aki E. Benemann, Peter Birkner, John Blaisdell, Wolfgang Böhringer, Philipp Bojahr, Michael Bolus und Maria Freericks, Marie-Hélène Bordier, Christian und
Brigitte Brandes, Birgit Bremer, Max Busch, Trudy Lee Cohen, Thomas Fischer, Blake Fitch, Francesco Gallarotti, Dr. Theodor Gräbener, Helmut Hinz & Marlene Heyden, Franz Huebner, Olaf Hübner, Wolf und Rita Jäger, Joachim Jahns, Anne Kellner, Elisabeth Kellner, Thomas und Almuth Knepper, Jürgen und Heidemarie Königs, Gerhard K. Kötter, Helga Kötting, Achim und Esther Laufenberg, Dorothea Linden.