Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler in Peking

Thomas Kellner: Aki Benemann, Thomas Kellner, Petra Oberhäuser, Sigrid Mertin und Helga Seekamp von der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler

 

TK2006-10-02 15 Künstler der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler stellen zur Zeit im Yan Huang Art Museum in Peking aus. Der Kontakt zum ersten privaten Museum Chinas überhaupt war zustande gekommen über Isolde Gomberg von der Deutsch-Chinesischen Freundschaftsgesellschaft in Siegen. Die Tochter, Liang Ying, des Künstlers und Gründer des Museums stellte im August in der Staedtischen Galerie Haus Seel in Siegen aus.

Direkt nach Ihrer Ankunft bauten die mitreisenden Künstler Aki Benemann, Thomas Kellner, Petra Oberhäuser, Sigrid Mertin und Helga Seekamp die Ausstellung mit über 60 Arbeiten der Arbeitsgemeinschaft in Peking auf, die am Samstag morgen um 10 Uhr eröffnet wurde.

Für die Künstler schließt sich ein umfangreiches Programm mit Rundfahrten und Besichtigungen in Peking an, zu dem am Mittwoch die Delegation des Kreises-Siegen-Wittgenstein und Vertreter der heimischen Presse hinzustoßen werden, bevor die Gruppe dann mit der Ausstellung im Gepäck weiterreist nach Deyang. Thomas Kellner 02.10.2006