Curatorial Projects

news

Andrea Freiberg: jamais-vu & photographers:network selection 2008

Andrea Mendes: Theater of the Opressed

photographers:network selection 2008

Ende 2007 wurden wieder ca. hundert meiner Kollegen und Freunde weltweit eingeladen, die ich im Laufe der beiden letzten Jahre kennen gelernt habe, an diesem Projekt teilzunehmen. Es sind allesamt meist junge Fotografinen, die ich bei Festivals, auf den Kunstmessen und in meinen Galerien kennen gelernt habe. Mit manchem verbinden sich bereits auch schon jahrelange Freundschaften. Es haben sich 48 Fotografinen mit mehr als zweihundert Arbeiten für die Teilnahme beworben. Ziel des Projektes ist es ein Netzwerk unter Kollegen aufzubauen und sich gegenseitig zu fördern. Eine sachkompetente Jury aus einem Journalisten (Thomas Gerwers, PROFIFOTO), einem Galeristen (Michael Mazzeo, peer Gallery New York) und einer Kunsthistorikerin (Irina Tchmyreva, Moscow Museum of Modern Art) haben gemeinsam mit mir die auszustellenden Arbeiten ausgewählt.

photographers:network selection 2008 online >>>

Auch in diesem Jahr reisen Fotografen zur Veranstaltung an, aus Distanzen wie Athen, Brasilia und Sao Paulo!

 

Samstag 28.6.2007 10-12 Uhr
Vortragsraum am Museum für Gegenwartskunst

Kurzvorträge von Kollegen:
Ana Lucia Mariz, São Paulo, Andrea Mendes, Brasilia, April Gertler, Berlin / San Francisco, Angeliki Douveri, Athen, Tania Reinicke, Dortmund, Anja Mohr, Linden,
Diana Scherer, Amsterdam, Claudia Faehrenkemper, Werne

 

Samstag 28.6.2007 15 Uhr Eröffnung
Atelier Friedrichstrasse

teilnehmende Fotografinen:
Meredith Allen, Brooklyn, USA
Niki Berg, New York, USA
Ekaterina Bubnova, Moscow, Russia
Amanda Calluf, Curitiba, Brazil
Betsy Cullen, Watertown, USA
Angeliki Douveri, Athens, Greece
Diane Ducruet, Hamburg, Germany/ Paris, France
Kathryn Dunlevie, Palo Alto, USA
Claudia Faehrenkemper, Werne, Germany
Blake Fitch, Boston, USA
April Gertler, Berlin, Germany/San Francisco, USA
Jolana Havelkova, Kolin, Czeck Republic
Roberta Holden, Vancouver, Canada
Véronique Kolber, Bourglinster, Luxembourg
Ana Lucia Mariz, Sao Paulo, Brazil
Andrea Mendes, Brasilia, Brazil
Anja Mohr, Linden, Germany
Mary Parisi, Pacifica, CA, USA
Tanja Reinicke, Dortmund, Germany
Diana Scherer, Amsterdam, The Netherlands
Sabine Schulz Blank, Bournemouth, Great Britain
Leslie Starobin, Boston, USA
Ludmila Steckelberg de Santa, Brasilia, Brazil
Eva Sutton, New York, USA
Sara Terry, Los Angeles, USA
Barbara Yoshida, New York, USA

Atelier Friedrichstrasse 42
57072 Siegen
Ausstellung geöffnet Samstags und Sonntags 15-19 Uhr

 

 

Andrea Freiberg: jamais-vu


Wie bereits 2005 stellt in diesem Jahr wieder eine ASK-Künstlerin im Eingangsbereich der Ateliers Friedrichstrasse aus.
Unter dem Ausstellungstitel jamais-vu zeigt Andrea Freiberg Skulpturen, Zeichnungen und Bilder, die sie in der Umgebung von Siegen oder in Berlin, Weimar, Stettin,Gdańsk und in ihrem Garten in Thüringen während der letzten 5 Jahre gemacht hat. In diesen Orten hat sie gewohnt, war dort zu Besuch oder auf der Durchreise. Auf manche Situationen ist sie unterwegs aufmerksam geworden, um diese fotografisch festzuhalten und einige Situationen hat sie selbst erst produziert.
In ihrer Ausstellung jamais-vu sind Nachbauten realer Räume und Häuser zu sehen, sowie Fotografien von Interventionen und Beobachtungen in alltäglichen Situationen. Außerdem zeigt sie gezeichnete, gefaltete und gemalte Bilder, die sich mit räumlichen Strukturen auseinandersetzen.

 

mehr Informationen zu Andrea Freiberg finden Sie auf der Internetseite der Künstlerin >>>

 

oder auch unter der Internetseite der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler, ASK >>>