Curatorial Projects

projects

Thomas Kellner Juror in Krasnodar

Photovisa Festival (23.10.2008 – 13.11.2008 ), Krasnodar

Im sued- russischen Kasnodar dreht sich vom 23.10 bis 13.11 alles um die Fotografie.
Das 1. Photovisa Festival zeigt Fotografien russischer und internationaler Profi- und Amateurfotografen unter 35 Jahren, die sich mit dem Thema Kaukasus und Schwarzes Meer auseinander gesetzt haben.

Die Arbeiten, aus den Bereichen Kunst- und Dokumentarfotografie werden in erster Instanz von einer vorwiegend russischen Jury, bestehend aus Elena Sukhoveeva, Victor Hmel’, Igor Mihaylenko, Olga Korsunova, Ekaterina Bubnova, Evgeny Berezner, Andrey Bezukladnikov, Boris Ustinov,Vyacheslav Smeyukha, Andrey Polikanov, Levan Mamulov, Oleg Klimov und Michail Dashevsky online auf photovisa.ru ausgewählt. Als einzige internationale Juroren wurde neben Andrey Bankuti aus Ungarn der Siegener Kunst- Fotograf Thomas Kellner, von der künstlerischen Leiterin des Photovisa und Chef Kuratorin des Museum of Modern Art in Moskau, Dr. Irina Tchmireva eingeladen.

Die zweite Instanz des Photovisa Festival ist die Ausstellung der online selektierten Fotografien, sowie Workshops mit russischen und internationalen Profifotografen für Gäste und teilnehmende Fotografen, Gesprächsrunden, Lesungen und die Ehrung der Gewinner des Contests in Krasnodar.

 

Dr. Irina Tchmyreva war in diesem Jahr  eine der drei Jurymitglieder, die die Auswahl für photographers:network - selection 2008 im Atelier Thomas Kellner traf. Ein weiteres Jurymitglied von photovisa, die bekannte russische Fotokuenstlerin Ekaterina Bubnova, war selbst mit Arbeiten in der Ausstellung in der Friedrichstrasse vertreten.

>>> photovisa

>>> photographers:network

>>> Ekaterina Bubnova