exhibitions

Das tägliche Allerlei
May 2, 2010
Studio Thomas Kellner, Siegen, Germany

Kunstküche Ein Aktionstag für die Kunst in Siegen

in diesem Jahr eröffnet der Kunstsommer mit der Kunstküche, einem gemeinsamen Aktionstag von 9 Veranstaltern in der Innenstadt von Siegen. Auch mein Atelier ist an diesem Tag geöffnet.

Kulinarische und künstlerische Köstlichkeiten für Leib und Seele
Siegener Aktionstag "Kunstküche" lädt ein zum Genießen mit allen Sinnen am 2. Mai

Hexencocktails als Appetizer,  Zeitungsklöße und Pizza "Quattro Colore" als Hauptgang und Caravaggios Früchte zum Nachtisch – der Siegener Aktionstag "kunstküche" bietet am 2. Mai eine Menükarte vom Feinsten für Kunstfreunde und Feinschmecker an. Auf der Kunstmeile von der Fürst-Johann-Moritz-Straße bis zum Oberen Schloss können große und kleine Besucher an Veranstaltungen rund um das Thema Essen und Kunst teilnehmen, dabei kommt natürlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. "Unser Museumsfoyer wird beispielsweise in ein Café Künstlich mit köstlichem Kuchenbuffet verwandelt und man kann in der Ausstellung den Klängen eines Küchenorchesters lauschen", so Eva Schmidt, Direktorin vom Museum für Gegenwartskunst. Der Aktionstag, der gemeinsam von neun Veranstaltern organisiert wird,  wird am 2. Mai um 11 Uhr im Lustgarten am Kornmarkt vom Schirmherr Bürgermeister Steffen Mues eröffnet. Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen kostenlos.

Die Veranstalter der Kunstküche

Das Siegerlandmuseum
Kultur!Siegen
Wolfgang Weiss Kunsthandel
die Gruppe 3/55 und Gäste
das Museum für Gegenwartskunst
die Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein
das Atelier Thomas Kellner
die ART Galerie
und der Kunstverein Siegen

 

Jeder Veranstalter hat einen eigenen Schwerpunkt gewählt: Das Siegerlandmuseum richtet eine "Hexenküche" ein, die Städtische Galerie Haus Seel wartet mit einem "Lustgarten" und der Performance "Sinnenfreude" auf. "Kartoffel & Co" heißt es beim Kunstverein in Haus Oranienstrasse, das Museum für Gegenwartskunst lädt ein zu "Tischgesprächen", die Jugendkunstschule in ihren Räumen im Museum zu "Backbilder". "Dosendrucke" von Raimund Köhler sind in der Kunsthandlung Weiss zu sehen, die ART Galerie zeigt "Angerichtet", eine Foto-Ausstellung von Jürgen Königs. "Das tägliche Allerlei" erwartet den Besucher im Atelier Thomas Kellner und gleich an drei Orten präsentieren sich die Künstler der Künstlergruppe 3/55 Thomas Greiner, Silke Krah, Jule Sammartino, Stephanie Wiebusch und Gäste mit "kunsthappen(s)". U.a. laden sie zum Abschluss des Tages ab 19 Uhr zu "tischleindeckdich" alle Kunstfreunde zum gemeinsamen Picknick auf den Unteren Schlossplatz ein.

Das Programm liegt an allen Orten aus

 

Das Programm zum Download >>>

 

Atelier Friedrichstrasse: Das tägliche Allerlei

 

"Der Künstler steht erst Mittags auf", "Brotlose Kunst", "der Künstler trinkt Rotwein", Künstler führen ein exzessives Leben", solche und andere Klischees begleiten den heute hochprofessionell arbeitenden Künstler in seinem täglichen Leben.
Dieser Alltag hat nun gar nichts mehr mit diesen Klischees zu tun. Bei Thomas Kellner fängt die Arbeit in der Regel morgens schon zwischen 7 Uhr und 8 Uhr an und geht in der Regel bis 20 oder 22 Uhr Abends. Ein hohes Maß Disziplin und Organisation ist von Nöten wenn man sich heute als Künstler international über alle Zeitzonen des Globus bewegen möchte.
"Das Altägliche Allerlei" ist nicht nur ein offenes Atelier, es ist ein Arbeitsansatz in dem der in Siegen lebende Künstler Thomas Kellner Arbeitsaufgaben, Arbeitsziele, Kommunikation, Experimente und Arbeitsproben auf den Wänden seines Ateliers verknüpft, visualisiert und das alltägliche seines Atelier- und Bürobetriebes in den Fordergrund stellt. Für dieses offene Atelier wird weder aufgeräumt noch Bilder verkaufsgerecht an die Wand gehängt, das Atelier wird nicht zu einem musealen "White Cube". Vielmehr ist das Ziel dem Besucher zu verdeutlichen, wie der Arbeitsalltag eines Künstlers heute in Zeiten einer weltweiten Vernetzung aussieht. Neue Klischees sind herzlich willkommen.

alle Veranstaltungen sind an diesem tag von 11 - 18 Uhr geöffnet