Group Exhibitions

in turn

October 1 - 5, 2006
Yan-Huang Art Museum, Beijing, Peoples Republic of China
October 8 - 10, 2006
Confucius-Tempel, Deyang, Peoples Republic of China

 

Die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler unterwegs in das Reich der Mitte 29.9.2006 TK Die Kunst im Koffer macht sich eine Reisegruppe aus Siegen auf den Weg nach China. Nicht etwa um das Fürchten zu lernen, sondern um in Peking und Deyang Kunst aus dem Siegerland an renommierter Stelle auszustellen. Vor ungefähr einem Jahr kam die Deutsch-Chinesische Freundschaftsgesellschaft auf die Siegener Künstler zu mit der Frage, ob man nicht in der Partnerstadt des Kreises Siegen- Wittgenstein, Deyang in der Volksrepublik China ausstellen wolle. Die ASK entwickelt sich zum wichtigsten Ansprechpartner in Sachen Kunst und Künstler in Siegen- Wittgenstein. In der Vergangenheit stellten sie bereits in anderen Partnerstädten der Stadt Siegen aus. Am Freitag startete eine Gruppe von 12 Personen mit den Siegener Künstlern Sigrid Mertin, Aki Benemann, Petra Oberhäuser, Helga Seekamp und Thomas Kellner unter der Leitung von Isolde Gomberg, Vorsitzende der Deutsch-Chinesischen Freundschaftsgesellschaft in Siegen. Bereits vor 14 Jahren hatte die Freundschaftsgesellschaft eine Ausstellung mit Siegener Künstlern in Deyang organisiert. Damals waren wie heute Jochen Dietrich, Thomas Kellner Namhee Völkel-Song schon dabei. Gewesen. In diesem Jahr wird aber einiges anders. Insgesamt stellen 15 Künstler der Arbeitsgemeinschaft im Yan Huan Museum und im Konfuziustempel der Partnerstadt Deyang aus. Seit zwei Jahren engagiert sich Isolde Gomberg in der Deutsch-Chinesischen-Freundschaftsgesellschaft und organisiert mehrere Reisen mit verschiedenen Teilnehmern nach China, so wie Veranstaltungen und Ausstellungen in Siegen. Vielen sind vielleicht die jährlichen Präsentationen Chinesischer Künstler in der Städtischen Galerie Haus Seel bekannt. Die diesjährige Präsentation war erst letzten August. Aus dem ersten Planungsgespräch im Hause Gomberg ergab sich die Frage nach der Organisation und Finanzierung des ambitionierten Unternehmens. Insbesondere die Kreisverwaltung unter Landrat Paul Breuer und Kulturmacher Wolfgang Suttner waren der Idee die Beziehung zur fernen Partnerstadt zu beleben sehr aufgeschlossen und förderten nicht nur die Produktion eines repräsentativen Kataloges, sondern starteten ihre eigenen Reiseplanungen. Am 4.10. wird sich eine Delegation aus der Kreisbehörde unter Paul Breuer in Begleitung der Siegener Medien auf den Weg machen, die Ausstellung der Siegner Künstler sowohl in Peking zu besuchen, als auch in Deyang mit zu eröffnen. Auf dem Bild Isolde Gomberg, Thomas Kellner, Helga Seekamp, Sigrid und Siegfried Mertin, Aki Benemann und Stephanie Koll, Petra und Bernd Oberhäuser, Angelika Pipper-Schäfer, Helmut und Ursula Wilms Bei der Abfahrt an der Bismarckhalle in Siegen Weidenau.